Unser Büro bleibt, auf Grund der aktuellen Lage, bis einschließlich 26. April für den Publikumsverkehr geschlossen. 

Sie erreichen uns weiterhin telefonisch unter 05631-50 61 900. 

 

Die Gruppenabende und das Bistro Lichtblick entfallen!

 

Wir möchten unseren Beitrag zur Eindämmung der Verbreitung des Covid19-Virus leisten, insbesondere da unsere Büros im Krankenhaus liegen und unsere Klientel besonders anfällig für Infekte ist.

Die Koordinatorinnen stehen trotzdem in Einzelfällen für Trauergespräche und Begleitungen zur Verfügung!


Sollten Sie Fragen zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht haben oder weitere hospizliche Anliegen, können Sie uns telefonisch erreichen.

Wir werden versuchen für jede Anfrage eine situationsgerechte Lösung zu finden!

Schön, dass Sie da sind!

Hospize waren einmal Rast- und Ruhestätten, in denen Pilger, Reisende und Sterbende Aufnahme fanden.

Heute stehen im Mittelpunkt der Hospizarbeit unheilbar kranke, sterbende Menschen mit ihren Nöten und Ängsten und auch deren Angehörige.

Es ist das Ziel, auf der Grundlage christlicher Lebenswerte, Sterben als menschenwürdiges Leben bis zum Tod zu ermöglichen. Ehrenamtliche Mitarbeiter werden für diesen Dienst ausgesucht und durch Schulungen vorbereitet. Sie sind nicht pflegerisch tätig; ihre Hauptaufgabe sehen sie darin, Sterbenden menschliche Nähe und Zuwendung zu geben und Begleiter auf dem letzten Abschnitt des Lebensweges zu sein.